Tierhomöopathie in Berlin
mobile Tierarztpraxis Dr. Britta Selzsam mit Haupttätigkeit Klassische Homöopathie
Wie läuft eine homöopathischen Behandlung ab?
 
1. Terminvereinbarung zu einem Hausbesuch
Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 0163-771 07 76 oder 030-343 33 901. Sollte ich nicht erreichbar sein, so sprechen Sie mir bitte eine Nachricht auf das Band und ich werde mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
 
2. Fragebogen
Sollte es sich nicht um ein akutes Geschehen handeln, werde ich Ihnen einen Fragebogen zusenden, den Sie mir bitte vor dem Erstgespräch ausgefüllt zurückschicken. Diesen Fragebogen
(Fragebogen.dot) können Sie auch herunterladen und ausgefüllt per FAX (030-343 33 900)  oder mail (selzsam.tierhomoeopathie@web.de) mir zusenden.
 
3. Hausbesuch = Anamnese mit Untersuchung und Beobachtung Ihres Tieres
Um Ihr Tier mit seinen Problemen in seiner gewohnten Umgebung kennen zu lernen, führe ich vor allem bei chronischen Erkrankungen eine Erstanamnese bei Ihnen zu Hause durch. Dieses Erstgespräch dauert etwa 1-2 Stunden. Dabei interessieren neben der Erkrankung mit ihren Symptomen und begleitenden Umständen vor allem typische Verhaltensweisen, Charaktereigenschaften, Haltungsbedingungen, Fütterung, Trinkverhalten und vieles mehr.
Ergänzend führe ich eine klinische Untersuchung durch.
Neben möglichen Mittel-Hinweisen ist auch zu beurteilen, ob eine homöopathische Therapie angezeigt oder ob nicht beispielsweise eine chirurgische Intervention notwendig ist. Auch mechanische Hindernisse wie z.B. eine Granne im Gehörgang sind auszuschließen. Weiterhin können die erhobenen Daten der Verlaufsbeurteilung nach homöopathischer Behandlung dienen.
Sollte ich weitere Untersuchungen benötigen, die ich nicht vor Ort durchführen kann, können Sie diese entweder bei Ihrem Haustierarzt oder von mir empfohlenen Kollegen durchführen lassen.
 
Da im Akutfall hauptsächlich nur akute Symptome von Interesse sind, ist eine Anamnese in diesem Fall wesentlich kürzer und kann bei bekannten Patienten ggf. auch telefonisch durchgeführt werden.
 
4. Fallaufarbeitung
Diese erfolgt in den meisten Fällen bei mir zu Hause und kann je nach Fall mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Neben der Ermittlung des richtigen Heilmittels muss auch die richtige Potenz, Art der Einnahme (trocken, gelöst) und Einnahmehäufigkeit individuell bestimmt werden.
Falls sinnvoll, werde ich Ihnen auch Empfehlungen zum Futter, zu Erziehungsfragen oder Haltungsbedingungen geben.
 
5. Therapie
Das homöopathische Mittel wird Ihnen mit genauer Anleitung zur Verabreichung entweder zugesendet oder Sie erhalten genaue Informationen, wo Sie das Mittel bestellen können und wie Sie es verabreichen sollen.
 
6. Weiterer Ablauf:
Im Idealfall reicht eine Behandlung aus, damit Ihr Tier wieder gesund wird. Meist sind jedoch- in Abhängigkeit von der Schwere der Erkrankung und den bisher durchgeführten Maßnahmen- wiederholte Behandlungen bis zur Genesung notwendig. Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist daher in diesen Fällen ein erneutes Gespräch, das sogenannte „Follow up“, das der Beurteilung der Reaktionslage des Patienten und des Heilungsverlaufes unter Berücksichtigung homöopathischer Regeln dient. In vielen Fällen kann dieses Gespräch telefonisch geführt werden, in anderen sollte ich Ihr Tier noch einmal begutachten können. Auch dafür bitte einen Termin vereinbaren!
Achtung: Sollte Ihr Tier während der Behandlung Auffälligkeiten zeigen, die Sie nicht einordnen können, bzw. die Sie sogar beunruhigen, dann rufen Sie mich bitte an!!
Auch wenn mein Schwerpunkt in der homöopathischen Therapie liegt, so möchte ich abschließend anmerken, dass sich Schulmedizin und Homöopathiesinnvoll ergänzen können. Spätestens nach der Anamnese wird klar sein, ob eine homöopathische Therapie überhaupt sinnvoll erscheint. Besonders in der Notfallmedizin ist die Schulmedizin unerlässlich. Auch kann ein sinnvoller Einsatz eines Antibiotikums beispielsweise bei einer infektiösen Gehirnhautentzündung lebensrettend sein. Es gibt auch Erkrankungen, bei denen schulmedizinischer Medikamente nicht einfach abgesetzt werden dürfen (z.B. bestimmte Herzmedikamente oder bestimmte Hormone). Im Idealfall führt die homöopathische Therapie in diesen Fällen schrittweise zu einem Ausschleichen des Medikamentes.
 
7. Preise
Der Preis für eine homöopathische Behandlung richtet sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte (Stand: Juli 2008) und wird zeitabhängig bestimmt, Berücksichtigt wird jedoch nur die Zeit, in der ich mit Ihnen im Gespräch bin (Hausbesuch, Telefongespräch, aufwendige Mailbeantwortungen). Aufarbeitung des Falles bis zur Mittelfindung, was mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann, erfolgt ohne weitere Kosten. Bei einer Erstanamnese werden maximal 2 Stunden berechnet.
Bei einem Hausbesuch fällt weiterhin nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) sogenanntes Wegegeld an. Spezielle diagnostische Untersuchungen richten sich ebenso nach der GOT.
Bei Interesse gebe ich Ihnen gerne nähere Auskünfte.